Startseite » Unsere AGB's   
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Liefer- und Zahlungsbedingungen inkl

Allgemeine Geschäftsbedingungen Liefer- und Zahlungsbedingungen inkl. Informationen für Fernabsatzverträge gemäß §§ 312b ff BGB

§ 1 Anwendungsbereich und Anbieter

Alle Lieferungen und Leistungen die, der Hofmann-Golf für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage nachfolgender Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen sind nur wirksam, wenn sie von Hofmann-Golf schriftlich bestätigt werden. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Käufe bei Hofmann-Golf, In der Ham 25, 52525 Heinsberg, Inhaber: Marcel Hofmann - nachfolgend "Hofmann-Golf" genannt, die von Privatkunden über das Internetportal www.hofmann-golf.de getätigt werden.

§ 2 Vertragsabschluss

§ 2.1 Die Angebote die Hofmann-Golf in das Internet stellt, sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden. Die Bestellung des Kunden per Internet (www.hofmann-golf.de) ist ein verbindliches Angebot an Hofmann-Golf zum Abschluss eines Vertrags. Hofmann-Golf bestätigt den Zugang des Angebots durch eine E-Mail (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung ist nicht gleichbedeutend mit der Annahme des Angebots. Der Kaufvertrag kommt erst zustande mit Lieferung der Ware. Sollte der Kunde innerhalb von 14 Tagen keine Lieferung erhalten, ist der Kunde nicht mehr an seine Bestellung gebunden.

§ 2.2 Dem Kunden werden sämtliche eingegebenen Bestelldaten nach Abschluss der Eingabe und vor Abgabe der Bestellung gesammelt angezeigt, mit der Möglichkeit, Eingabefehler zu korrigieren.

§ 2.3 Der Vertragstext wird gespeichert. Der Kunde kann die AGB jederzeit auf der Seite www.hofmann-golf.de einsehen. Die Bestelldaten des Kunden sind unter seinem persönlichen Kundenlogin hinterlegt.

§ 3 Lieferung und Lieferbedingungen

§ 3.1 Die Lieferung erfolgt ab Lager und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, wird der Kunde gesondert darüber informiert.

§ 3.2 Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald der Kunde die bestellten Waren erhält. Wenn in Drittländer geliefert wird, können Zölle berechnet werden. Diese sind vom Kunden zu zahlen.

§ 3.3 Macht höhere Gewalt die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von Hofmann-Golf ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden von Hofmann-Golf unverzüglich erstattet.

§ 3.4 Hofmann-Golf kann außerdem die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden von Hofmann-Golf unverzüglich erstattet.

§ 4 Preise und Versandkosten

§ 4.1 Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise inkl. der derzeit geltenden Mehrwertsteuersätze von 19 Prozent bzw. 7 Prozent.

§ 4.2. Soweit nichts anderes vereinbart ist, trägt die Kosten für Versand und Verpackung der Ware der Kunde.

§ 4.3 Die Lieferungen erfolgen weltweit. Die Versandkosten entnehmen sie bitte unserer Website www.hofmann-golf.de. Sollte Ihr Land nicht aufgeführt sein, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: info(at)hofmann-golf.de.

§ 5 Zahlung

§ 5.1 Die Bezahlung der Ware kann per Nachnahme, per Vorkasse oder PayPal erfolgen.

Der Rechnungsbetrag ist zu überweisen an:

Marcel Hofmann

Ing-Diba
BLZ: 500 105 17
Konto: 552 280 629 5

Die Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn Hofmann-Golf über den Betrag verfügen kann. Unabhängig von der gewählten Zahlungsart erhalten Sie zeitgleich mit der Lieferung eine Rechnung. Bitte beachten Sie, dass bei Zahlung per Nachnahme eine Gebühr von uns in Höhe von 4,50 Euro von der Deutschen Post in Höhe von 2,00 Euro erhoben wird. Hofmann-Golf weist ausdrücklich darauf hin, dass der Spediteur zur Bezahlung von Nachnahmesendungen nur Bargeld akzeptiert.

§ 5.2 Sollte der Kunde mit seinen Zahlungen in Verzug geraten, so ist Hofmann-Golf berechtigt dem Kunden Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Deutschen Bundesbank für den Zeitpunkt des Vertragsschlusses bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls Hofmann-Golf ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist Hofmann-Golf berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 5.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Hofmann-Golf unbestritten sind.

§ 5.4 Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit berechtigt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehender Ansprüche aus dem Kaufvertrag bleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Hofmann-Golf. Solange dieser Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde die Ware weder weiter veräußern noch über die Ware verfügen; insbesondere darf der Kunde Dritten vertraglich keine Nutzung an der Ware einräumen.

§ 7 Rückgaberecht

Belehrung über das Rückgaberecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Vom Widerruf ausgenommen sind personifizierte und maßgefertigte Produkte, für Sie bestellte Artikel, die nicht Bestandteil unseres regulären Sortiments sind und von Ihnen entsiegelte Videos, DVDs oder CD-Roms, es sei denn, Sie stellen Mängel fest. Der Widerruf ist zu richten an: Hofmann-Golf Marcel Hofmann, In der Ham 25, 52525 Heinsberg, per Email an info(at)hofmann-golf.de oder per Fon: +49-160-96857526 . Kontaktieren Sie uns bitte vor Rücksendung der Ware, da unangekündigte oder unfrei zurückgesandte Ware nicht angenommen wird.


§ 8 Rückgabefolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Bei nicht paketversandfähigen Sachen und Waren mit einem Wert von über 40 Euro wird der Rücktransport ausschließlich durch uns organisiert.

Die von Ihnen zurückzusendende Ware ist ausschließlich an folgende Anschrift zu senden:

Hofmann-Golf
Inh. Marcel Hofmann
In der Ham 25

D-52525 Heinsberg

§ 9 Gewährleistung

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material– oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort uns gegenüber oder dem Mitarbeiter vom Paketdienst, der die Artikel anliefert.
Für alle sonstigen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie - bei Vorliegen der besonderen gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen.
Sollte ein bestimmter Artikel oder Ersatzartikel nicht lieferbar sein, sind wir berechtigt, uns von der Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen; wir verpflichten uns gleichzeitig, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

§ 10 Verjährungsfrist

§ 10.1 Die gesetzliche Gewährleistung endet zwei Jahre ab Lieferung der Ware.

§ 10.2 Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware. Durch eine gegebenenfalls vom Hersteller eingeräumte Garantie wird die Verjährungsfrist nach § 10.1 der AGB nicht verlängert.

§ 11 Haftung

Schadensersatzansprüche aus Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, Verletzung von vertraglichen und gesetzlichen Neben- und Schutzpflichten bei Vertragsabschluss sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln unsererseits verursacht worden ist.


§ 12 Verwendung von Daten

Alle im Rahmen des Bestellvorganges/der Geschäftsbeziehung übermittelten Daten werden von uns gespeichert, verarbeitet oder genutzt, soweit dies erforderlich ist, um das Vertragsverhältnis auszuführen oder zu ändern. Nutzungsprofile werden nicht erstellt. Falls Sie Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten oder die Löschung dieser Daten wünschen, teilen Sie uns dies bitte mit.

§ 13 Anbieterkennzeichnung

Hofmann-Golf
Inhaber: Marcel Hofmann
In der Ham 25
D-52525 Heinsberg

E-Mail: info(at)hofmann-golf.de

§ 14 Sonstiges

§ 15.1 Alle mit Hofmann-Golf abgeschlossenen Verträge im Sinne von § 1 der AGB unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 15.2 Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist Gerichtsstand Heinsberg.

Stand: Juni 2008 Hofmann-Golf


Zurück
 
design by install24.com
Golf Topseiten - Golf, Golfb?lle, Golfurlaub..

Golfverzeichnis golf alba
Parse Time: 0.215s